School Dance Award

Clip School Dance Award 2019

Was ist das? Der School Dance Award ist für alle, die Freude an Musik, Tanz, Power, Showtime und Kreativität haben. Kinder und Jugendliche ab der 4. Klasse bis zur Matura studieren über mehrere Wochen eine Choreographie ein und präsentieren danach dem Publikum ihr Können auf einer grossen Showbühne. Bewertet werden die Tanzteams von einer Jury.
Mitmachen ist das Wichtigste! Gewinnerinnen und Gewinner sind alle, die dabei sind. Hauptpreis ist ein unvergesslicher Auftritt auf einer Bühne, wie ihn sonst nur Profis haben!
Datum Samstag, 13. März 2021
Ort KKL Luzern, Luzerner Saal
Hinweis Ob und in welchem Rahmen der School Dance Award stattfinden kann, wird im November 2020 kommuniziert.
Kategorien

Schulklassen
Kategorie 4./5. Klasse
Kategorie 6./7. Klasse
Kategorie 8./9. Klasse
Kategorie Sekundarstufe II

Freiwilliger Schulsport
Kategorie 4. bis 6. Klasse
Kategorie 7. bis 9. Klasse
Kategorie Sekundarstufe II

Show - ohne Wertung
Kategorie Schulklassen und Schulsportgruppen

Teilnahme-
bedingungen

Das Team besteht mindestens aus 8 Tänzerinnen und Tänzern (Empfehlung: max. 20).

Alle Teammitglieder besuchen entweder die gleiche Klasse, den gleichen freiwilligen Schulsportkurs oder sind zusammen im Sportunterricht.

Alle Tanzstile sind erlaubt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Teams aus kommerziellen Tanzschulen oder Turniertanz-Vereinen sind nicht teilnahmeberechtigt.

Weitere Infos (siehe u.a. Rahmenbedingungen)

So geht's zum School Dance Award

Schritt 1:
Team zusammenstellen

Schritt 2:
Anmelden bis am Freitag, 30. Oktober 2020

Schritt 3:
Infoabend besuchen am Mittwoch, 11. November 2020
(für Teams obligatorisch, die zum ersten Mal teilnehmen)

Schritt 4:
Weiterbildung für Teamleiterinnen und Teamleiter am Donnerstag, 19. November 2020 (kostenlos und freiwillig)

Schritt 5:
Coaching mit einem persönlichen Coach (dieses kostenlose Angebot gilt nur für Schulklassen)

Schritt 6:
Tanzen, tanzen, tanzen

Schritt 7:
School Dance Award am Samstag, 13. März 2021

Versicherung Die Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.