Sportförderung sport.lu. ch

Inklusive Sportevents

Ein inklusiver Sportevent fördert Begegnungen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Dank angepassten Massnahmen können auch Menschen mit grösseren Einschränkungen teilnehmen. 

 

Folgende Punkte sind kennzeichnend für einen inklusiven Sportevent

  • Das Organisationskomitee und Helfenden stehen hinter dem Inklusionsprozess und leben dies vor. Das Angebot wird sichtbar kommuniziert.
  • Es gibt eine angepasste Kategorie, die es möglich macht, dass auch weniger sportliche, beziehungsweise Menschen mit einem stärkeren Grad an Beeinträchtigung teilnehmen können und somit Zugang zum Sport finden.
  • Die Teilnehmenden mit Beeinträchtigung erhalten und erbringen dieselben Leistungen wie die anderen Teilnehmenden der Veranstaltung.
  • Die Zugänglichkeit zur Infrastruktur ist gewährleistet.

 

Im Kanton Luzern sollen solche inklusiven Sportevents auf- und ausgebaut werden. Die kantonale Koordinatorin für «Inklusion im Sport» vernetzt, berät und unterstützt Organisatorinnen und Organisatoren bei ihrem Engagement. Sie hilft mit, die Strukturen so anzupassen, damit die Events auch für Sportlerinnen und Sportler mit Beeinträchtigung zugänglich sind. 

 

Koordinationsstelle «Inklusion im Sport»

Natalia Kündig
Kantonale Koordinatorin

E-Mail

Inklusive Sportevents im Kanton Luzern

Unified Events

Umsetzungpartnerin

Logo Special Olympics Switzerland
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen