Sportförderung sport.lu. ch

1418coach

Die Sportförderung Kantons Luzern hat im Jahr 2020 das Projekt «1418coach» lanciert. Dieses bietet 14- bis 18-Jährigen die Möglichkeit, sich zu Hilfsleiterinnen oder Hilfsleiter im Kinder- und Jugendsport ausbilden zu lassen. Die Rekrutierung von ehrenamtlichen Leiterinnen und Leitern steht im Sorgenbarometer der Sportvereine ganz oben. Mit dem Projekt «1418coach» werden 14- bis 18-Jährige an die Leitertätigkeit herangeführt. «1418coachs» unterstützen J+S-Leitende in den Trainings, bei Wettkämpfen und Trainingslagern.

Die drei «1418coach»-Bausteine:

Ausbildung: Seit 2020 bietet die Sportförderung zweitägige Kurse für Jugendliche an. Die Kurs-Absolventen werden anschliessend als «1418coach» offiziell anerkannt.

Gotti/Götti-System: Erfahrene J+S-Leiterinnen und -Leiter stehen den Jugendlichen als Gotti oder Götti zur Seite und begleiten sie. 

Unterstützungsbeiträge: Die Sportförderung entschädigt die Leitereinsätze der «1418coachs» mit Beiträgen aus dem Swisslos Sportfonds des Kantons Luzern. 

Das Projekt «1418coach» wird seit 2020 im Kanton Luzern angeboten.

 

Erklärvideo 1418coach:

 

Dienststelle
Gesundheit und Sport

Meyerstrasse 20

6002 Luzern

Standort


Telefon
041 228 52 76

E-Mail

Auskunft Projekt 1418coach
Eliane Koch-Bucher
041 228 52 71
E-Mail

 

Caroline Hodel
041 228 52 73
E-Mail


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen